ZurĂŒck zum Blog
Innovation
Beitrag teilen:

Von der Idee zur Innovation

Innovation als Weiterentwicklung von Unternehmen: Wien Energie setzt auf die Zusammenarbeit mit Start Ups, um nachhaltige Lösungen zu entwickeln.

Der Energiemarkt steht vor einem großen Wandel. Als großes Unternehmen trĂ€gt Wien Energie eine große Verantwortung: Sie stellen kritische Infrastruktur fĂŒr die einzige Millionenstadt Österreichs zur VerfĂŒgung. Um dieser Aufgabe gewachsen zu sein, muss sich das Unternehmen stĂ€ndig weiterentwickeln und Neues lernen. Dazu bĂŒndelt Wien Energie regelmĂ€ĂŸig seine KrĂ€fte und entwickelt Lösungen fĂŒr eine nachhaltige Energiezukunft und die MobilitĂ€tswende. Auch in diesem Jahr hat Wien Energie im Rahmen der Innovation Challenge innovative Start-Ups und engagierte Intrapreneur:innen gesucht, die zukunftsfĂ€hige Energielösungen fĂŒr ein klimafreundliches Wien zu entwickeln.

 Intrapreneur Challenge

Um Innovation und KlimaneutralitĂ€t vorran zu treiben wurde ein fĂŒnfmonatiges Intrapreneurship-Programm aufgesetzt. Im Rahmen des Programms hatten die Mitarbeitenden die Möglichkeit, eigene Ideen einzumelden und in diesem Zeitraum zu Proof of Concepts auszuarbeiten. Mitarbeitende, die keine eigene Idee hatten, konnten sich als Teammitglieder bewerben und sich einer spannenden Idee anschließen.

Fast 40 Intrapreneur:innen waren im Programm beteiligt und haben im Rahmen von gezielten Coaching-Einheiten und Workshops ihre Ideen ausgearbeitet. Die fĂŒnf vielversprechendsten Projekte wurden im September 2023 in einem 3-tĂ€gigen Bootcamp durch UnterstĂŒtzung von erfahrenen Innovationsexpert:innen ausgearbeitet und vor einer Fachjury prĂ€sentiert.

Die genehmigten Pilotprojekte werden nun seit September in einer Pilotierungsphase hinsichtlich ihrer MarktfĂ€higkeit und Umsetzbarkeit getestet. Ziel ist es, die neu konzipierten Produkte und Services bis Mitte 2024 zu pilotieren und intensiv zu prĂŒfen, um eine Entscheidung ĂŒber die weitere Umsetzung zu treffen.

Startup Collaboration Program

Neben internen Ideen, die von Kolleg:innen eingebracht wurden, wurde in Kooperation mit dem Climate Lab auch aktiv nach internationalen Startups zu konkreten Herausforderungen gescoutet. Aus 102 Startups welche sich zur Teilnahme beworben hatten, wurden die fĂŒnf besten ausgewĂ€hlt, um Konzepte mit den Fachabteilungen zu entwickeln. Der thematische Fokus lag 2023 auf „Nutzung der FlexibilitĂ€ten der E-Ladeinfrastruktur“, „Tracking der CO2-Emissionen entlang der gesamten Supply Chain“ und „Digitalen Lösungen fĂŒr effizienten Kundenservice“.

Warum Wien Energie die Zusammenarbeit mit Start-Ups wichtig ist? Wien Energie erreicht durch Start-Ups mehr AgilitĂ€t und Schnelligkeit in der Produktentwicklung. Erfolgreiche Pilotprojekte mit Start-Ups können zu einem spĂ€teren Zeitpunkt skaliert werden und so neue Produkte und GeschĂ€ftsmodelle fĂŒr Wien Energie hervorbringen. Junge Unternehmen profitieren von ihrer Infrastruktur, Expertise sowie dem Zugang zu ĂŒber zwei Millionen Wien Energie Kunden:innen. So können ihre Ideen und Produkte erfolgreich auf den Markt gebracht werden. Also eine Win-Win-Situation fĂŒr alle Seiten.

Mehr zum Programm gibts hier.

Möchtest du auch mit uns zusammen arbeiten?

Klick hier, um mehr ĂŒber uns zu erfahren!